Möbel richtig pflegen – Worauf achten bei der Möbelpflege?

Für die Langlebigkeit von Möbel ist es wichtig die Möbel zu pflegen und jegliche Einflüsse von außen sofort zu behandeln. Es gibt einige nützliche Lösungen, die Ihnen ermöglichen Ihre Möbel schnell und effizient zu pflegen.

Die richtige Möbelpflege & Reinigung

Der Hauptfehler von gewachsten Möbeln ist, dass sie schnell schmutzig werden, weil das Wachs bei jedem Auftragen Staub zurückhält. Im Laufe der aufeinanderfolgenden Schichten bildet sich eine Art dickere und undurchsichtigere Kruste. Es ist dann obligatorisch, es zu reinigen.

Das effektivste Produkt ist Terpentin mit einer Bürste, es reinigt die Möbel und tötet alle Insekten ab und lässt es einige Stunden trocknen. Sie können das Peeling mit Marseiller Seife polieren.

Spülen Sie ab und warten Sie, bis die Möbel vollständig trocken sind. Anschließend können Sie ein neues Wachs auftragen und die Möbel zum Polieren kräftig mit einem Tuch abreiben. Das Holz wird wieder glänzend und die Patina erhält ihre Transparenz zurück.

Wenn Sie Fettflecken von Möbel behandeln wollen, dann sollten Sie zunächst auf das Material der Möbel achten.

Sollten Sie Möbel aus Leder und Stoffen haben, gibt es meistens von dem Hersteller spezielle Mittel, die Ihnen die Möglichkeit geben jegliche Flecken schnell zu entfernen. Wenn Sie allerdings Holzmöbel haben, müssen Sie ein wenig mehr Zeit investieren.

Wenn Sie eine Flüssigkeit auf Ihre Textilmöbel verschütten, reagieren Sie sofort und wischen Sie vorsichtig von außen nach innen. Um Flecken zu entfernen, verwenden Sie lauwarmes deionisiertes Wasser mit einem milden pH-neutralen Reinigungsmittel und wischen Sie erneut von außen nach innen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein feuchtes Tuch haben, das nicht durchnässt ist. Bei trockenen Böden auf Velours eine weiche Kleiderbürste verwenden und in Faserrichtung bürsten.


Achtung: Ob nach dem Waschen des Bezuges oder nach der Reinigung mit einem feuchten Tuch, den Stoff nicht mit einem Fön trocknen, da dies die Fasern angreift. Setzen Sie sich auch nicht auf den noch leicht feuchten Stoff, da dies zu Faltenbildung führen kann.

Bei Holzmöbel müssen Sie zunächst die Stelle schleifen und es dann mit speziellen Holzmitteln behandeln. Es handelt sich dann um Wachsanpassung und Patina. Die widerstandsfähigsten Flecken können mit Wasserstoffperoxid oder scharlachrotem Wasser entfernt werden.

Beim Ablösen ist es ratsam, zu heftige Chemikalien zu vermeiden, die die Holzfasern beschädigen. Zum leichten Entlacken reicht manchmal Waschmittel. Für eine dickere Farbe können Sie ein geeignetes chemisches Abbeizmittel verwenden und dabei die angegebenen Einwirkzeiten genau einhalten.

Feuchtigkeit und Hitze


Ein altes Möbelstück braucht konstante Feuchtigkeit. Feuchtigkeit begünstigt die Entwicklung von Insekten und Pilzen, aber eine zu trockene Umgebung lässt das Holz reißen und die Furniere fallen.

Zögern Sie also nicht, Luftbefeuchter auf Ihre Heizkörper zu stellen und ein Möbelstück niemals direkt einer Wärmequelle auszusetzen. Die Hitze der Sonne kann Möbel in der Nähe eines Fensters beschädigen und direkte Sonnenstrahlen können das Holz schnell verfärben.

Insekten

  • Holzfressende Insekten (Holzfresser) sind die gefährlichsten Feinde antiker Möbel.
  • Ihre Anwesenheit kann durch Wurmlöcher, Galerien und Sägemehl, die von den Möbeln fallen, erkannt werden.

Angesichts dieser Anzeichen ist es wichtig, die Möbel mit einem Pflegemittel zu behandeln. Es kann mit einem Pinsel aufgetragen oder mit einer dem Produkt beiliegenden Spritze in jedes Loch eingebracht werden.

Bei einem besonders geschwächten Möbelstück kann es vorzuziehen sein, anschließend Harz einzuspritzen, um seine Struktur zu stärken und ihm ein wenig Gewicht zurückzugeben. Die Löcher können dann mit Stickwachs oder getöntem Kitt gefüllt werden.

Auf Sonnenlicht achten


Achten Sie zunächst darauf, dass Sie Ihre Sofas und Sessel nicht in direktem Sonnenlicht aufstellen, um eine Verfärbung des Stoffes zu vermeiden. Wenn die Kissen herausnehmbar sind, schütteln Sie sie regelmäßig und drehen Sie sie von Zeit zu Zeit um, damit beide Seiten gleichmäßig getragen werden. Achten Sie auch auf spitze Gegenstände wie Schmuck oder Nieten an der Kleidung, aber auch auf neue dunkelblaue Jeans, die beim Sitzen abfärben könnten.

Wie reinigen Sie Ihre Textilmöbel täglich?


Saugen Sie Ihren Lieblingsstuhl regelmäßig mit einer weichen Bürstendüse ab. Bei Bedarf können die abnehmbaren Bezüge bei geschlossenem Reißverschluss im Schonprogramm gewaschen werden. Samtstoffe können regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Welche Mittel werden für die Pflege von Textilmöbeln empfohlen?
Verwenden Sie kein hartes, mineralstoffreiches Wasser, da es weiße Ablagerungen hinterlassen kann. Vermeiden Sie auch säurehaltige oder zu starke Reinigungsmittel, da diese die Textilfasern angreifen könnten. Es ist auch ratsam, Ihre neuen Produkte zuerst an diskreten Teilen zu testen.

Die Pflege unserer Ledersofas ist denkbar einfach. Stauben Sie Ihr Sofa einfach hin und wieder mit einem trockenen Tuch ab. Du kannst das vegane Leder mit einem feuchten Tuch abwischen. Verwenden Sie am besten keine Seifenlauge oder andere Reinigungsmittel, da diese das empfindliche Material beschädigen können.
Wenn Sie ein Ledersofa aus sog. Nubukleder haben, lassen Sie das Leder einfach trocknen und bürsten Sie es mit einem Lappen oder einer Bürste etwas stärker. Wenn Sie ein Anilinledersofa besitzen, vermeiden Sie am besten Flecken, da Leder sehr empfindlich ist. Pigmentiertes und veganes Leder hingegen sind fleckenabweisender, aber am besten nicht an sich heranlassen.

Jedes Leder ist anders und hat seine eigenen Eigenschaften. Narben, Äderchen, Narben, Flecken oder Falten können Sie auch die Lebensspuren auf dem Leder sehen. Manchmal werden sie sogar mit Farbe verstärkt.
Zwar lassen sich solche Unregelmäßigkeiten durch Gerben und Verarbeitung korrigieren, aber auch jedes Ledermöbel erhält durch die Herstellungsschritte seinen eigenen Charakter. Jedes Leder definiert die Identität jedes Sofas und jede Marke ihre Einzigartigkeit.

David Reisner

David Reisner

Ich (David Reisner) betreibe das Projekt "Alle Möbel", um aktuelle Möbel Trends, Wohnideen, Produktneuheiten und Inspirationen zu teilen. Ich bin selbst im Online Marketing aktiv, liebe toll gestaltete Hotel-Zimmer und neue Inspirationen für Wohnen, Leben und Deko-Ideen auf Reisen in verschiedene Länder zu entdecken. Die neuesten Tipps, aktuelle Produkte von Top Marken und Möbel Neuheiten gibt es hier im Ratgeber und im umfangreichen Shopping Bereich. Viel Freude Ihnen beim Lesen, stöbern und Einrichten!

Alle Möbel - Wohnen & Einrichtung Online Shop - Wohnideen
Logo