Welches Bett kaufen? – Betten Arten – Vergleich & Kauf Ratgeber

Auf der Suche nach einem Bett stößt mancher an Grenzen. Denn die Auswahl ist groß und oft unübersichtlich.

Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Bettenarten und ihre Unterschiede. Außerdem erhalten Sie Tipps für den Einkauf Ihres Wunschbettes.

Welche Betten-arten gibt es?

Wir unterscheiden zwischen vier Grundvarianten: Klassische Betten, Boxspringbetten, Polsterbetten und Wasserbetten. Die gebräuchlichste und meistverbreitete Variante ist das klassische Bett, bestehend aus Bettgestell, Lattenrost und Matratze.

  • Das Gestell bildet den Rahmen. Über diesem wird der Lattenrost platziert. Er unterfedert die als Liegefläche dienende Matratze.
  • Die Bettstellen können aus Holz, Holzwerkstoff, Metall oder Rattan bestehen. Klassische Betten gibt es für jeden Wohnraum und jeden Bedarf.

Polsterbetten sind einteilige Schlafstätten mit einer festen Polsterung. Sie können weder individuell angepasst- noch kombiniert werden. Dies bedeutet, dass sich Abnutzungserscheinungen auf die gesamte Bettstruktur auswirken.

Für die Polsterung wird unter anderem Schaumstoff oder Polsterwatte verwendet. Der Bezug kann aus verschiedenen Textilien, Leder oder Kunstleder bestehen. Ein Polsterbett ist das richtige für Sie, wenn Sie ein Gästezimmer ausstatten möchten oder ein Beistellbett für ein Kinder- oder Jugendzimmer benötigen.

Boxspringbetten wird ein hoher Wert zugeschrieben. Denn sie sind komfortabel und flexibel, da individuell anpassbar. Sie finden diese in zwei verschiedenen Variationen: amerikanische und europäische Bobspringbetten.

Den Rahmen bildet eine Federkern-Box, die verschiedenartig bezogen- und mit hochwertigen Metallfedern gefüllt ist. Auf diese kommt eine Matratze, die je nach Variante verschieden hoch sein kann.

Der Unterschied zwischen amerikanischen und europäischen Boxspringbetten besteht in der Zusammensetzung sowie der Matratzen-Struktur.

Amerikanische bestehen aus der bereits erwähnten Box und einer besonders hohen, mehrschichtigen Matratze.

Europäische werden meist zusätzlich mit einer Topmatratze bzw. einem Topper ausgestattet. Grund: Die Matratze ist weniger hoch und einfacher strukturiert.

Wasserbetten bestehen je nach Ausstattung aus zwei oder drei Teilen. Das Rahmengestell (auch als herz bezeichnet) besteht aus einer kerzengeraden Platte. Auf dieser wird eine mit Wasser befüllte Matratze platziert. Auf Wunsch kann das Bett noch mit einem herkömmlichen Bettgestell aufgebessert werden.

Dies verbessert nicht nur Design und Ausstrahlung. Es bietet zudem die Möglichkeit, die Höhe des Bettes auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Achtung! Es ist wichtig, dass Bettgestell und Platte exakt aufeinander abgestimmt sind. Ein Wasserbett können Sie als schaukelndes Bett oder komplett beruhigtes Bett erwerben.

Betten: Beschaffenheit und Eigenschaften

Die bei der betten Herstellung verwendeten Materialien und Werkstoffe werden je nach Ausführung verschiedenartig behandelt oder veredelt. So werden zum Beispiel die Gestelle klassischer Betten lackiert, geölt, gebeizt, verziert, verchromt oder vergoldet.

Polsterbetten und Bezüge bleiben je nach Stoff oder Leder unbehandelt oder werden bestickt, mit Aufnähern versehen oder eingefärbt. Durch die Aufarbeitung des Materials werden die Möbel vor äußeren Einflüssen geschützt, haltbarer gemacht oder optisch verbessert.

Insgesamt ist festzustellen, dass jedes Material sowohl Vorzüge als auch Nachteile hat. Die folgende Übersichtstabelle zeigt Ihnen die Pros und Kontras der verschiedenen Werkstoffe auf:

Material Vorteile Nachteile

Echtholz massiv, gute Optik, stabil. Holz arbeitet, dies führt zu strukturellen Veränderungen. Qualitätsverlust ist vor allem bei Balken- und Lamellen verleimten Betten zu befürchten.
MDF bzw. Spanplatten gut für kreative Ausfertigungen geeignet. Dekor-Holzwerkstoffe und Lacke schützen vor Holzschäden. Platten können bei Berührung mit Feuchtigkeit aufquellen. Lacke können Schadstoffe enthalten.
Metall sehr stabil und langlebig. große Qualitätsunterschiede. Veredelte oder verchromte Betten oft sehr treuer.
Rattan bzw. Naturgeflecht Schön anzusehen. Lässt sich vielfältig gestalten. hat seinen Preis.
Leder bzw. Echtleder naturgetreu, bei guter Pflege lange haltbar. Dieses kann spröde werden, Kratzer bekommen oder reißen.
Kunst- bzw. Synthetik-Leder preisgünstiger als tierisches Leder. Sieht oft täuschend echt aus. große Qualitäts- und Preisunterschiede.
Stoff bzw. Textilien Insgesamt strapazierfähig und robust. Wirkt einladend, strahlt Gemütlichkeit und Wärme aus. Strapazierfähigkeit hängt vom Gewebe ab. Flachgewebe sind weniger strapazierfähig und scheuerfest als Polgewebe.

Bettenarten: Aufbau, Größen, Höhen und Designs

Um jedem Schläfer einen guten Schlafkomfort bieten zu können, werden Betten verschiedenartig konstruiert und strukturiert.

Sie werden entsprechend ihrer Einstiegshöhe, Länge, Breite sowie Komfort und Ausstattung kategorisiert. Sehen Sie nun eine kleine Auswahl aus dem umfangreichen Betten-Angebot.

  • Einzelbetten: für Kinder oder Erwachsene Personen.
  • Doppelbetten: für Eheleute bzw. zwei Personen.
  • Etagenbetten: Schlafstätten mit zwei übereinander angeordneten Bettgestellen.
  • Schubladen- bzw. Ausziehbetten: Schlafgelegenheiten mit Zusatzbett in Form einer ausziehbaren Schublade.
  • Klappbetten: platzsparende zusammenklappbare Funktionsbetten.
  • Futonbetten: sehr tiefe Bettgestelle mit niedriger Liegefläche
  • Komfortbetten: komfortable Bettstellen, die einen bequemen Ein- und Ausstieg sowie eine hohe Liegefläche bieten.
  • Seniorenbetten: besonders hohe Funktionsbetten, die in ihrer Ausstattung erweiterbar sind.
  • Kopfteil lose Betten: die ideale Lösung für Räume mit Dachschrägen.
  • Stauraum-Betten: Funktionsbetten mit Bettkasten oder Schublade für Zubehör.
  • Himmelbetten: Bettgestelle mit Zweit-Rahmen für einen Stoff-Himmel.
  • Hochbetten: platzsparende hohe Funktionsbetten mit Treppchen oder Leiter.

Empfehlungen für den Bettenkauf

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem neuen Bett für sich, ihr Kind oder einen Angehörigen machen, sollten einige Vorbereitungen getroffen werden. Denn es ist mehr als ärgerlich, wenn das Bett nicht in die Häuslichkeit oder Räumlichkeit passt.

Die wichtigste Vorbereitungsmaßnahme ist das Ausmessen des Raumes und gegebenenfalls des Treppenhauses. Folgende Beispiele sollen Ihnen die Wichtigkeit dieser Maßnahme erklären:

Bei Eigenheimen oder Doppelhäusern besteht oft das Problem, dass die Treppenhäuser zu schmal oder zu eng sind, um ein nicht zerlegbares, großes Polsterbet hindurchzubekommen.

Die Konsequenz ist, dass die Lieferanten das Möbel wieder mitnehmen und der Kauf storniert wird. Dasselbe passiert, wenn Sie sich mit Dachschrägen auseinandersetzen müssen. Vor allem, wenn die Größe des Schlafraumes es nicht zulässt, eine andere Aufstell-Möglichkeit zu finden.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Ein- und Ausstieg. Falls Sie ein renommiertes Möbelhaus aufsuchen, wird man Ihnen die Möglichkeit bieten, sich probeweise in das Bett hineinzubegeben. Dadurch können Sie feststellen, ob Sie bequem hinein und hinaus kommen.

Sie können außerdem prüfen, ob die Liegefläche Ihnen angenehm erscheint.

Wichtig: Wenn Sie nicht sich selbst, sondern jemanden anders mit einem neuen Bett beglücken wollen, nehmen Sie ihn unbedingt mit. Damit vermeiden Sie Schwierigkeiten und Ärgernisse.

Erwerben Sie das Bett in einem Online-Möbelhaus, studieren Sie unbedingt die Produktbeschreibungen. Sind diese nicht ausführlich genug oder fehlen, sollten Sie vom Kauf absehen.

Fazit: Insgesamt lässt die Auswahl an Betten keine Wünsche offen. Es wird jeder das richtige Bett für seine persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben finden.

Wichtig ist nur, dass es zur Räumlichkeit passt und Sie oder Ihre lieben damit gut zurechtkommen.

David Reisner

David Reisner

Ich (David Reisner) betreibe das Projekt "Alle Möbel", um aktuelle Möbel Trends, Wohnideen, Produktneuheiten und Inspirationen zu teilen. Ich bin selbst im Online Marketing aktiv, liebe toll gestaltete Hotel-Zimmer und neue Inspirationen für Wohnen, Leben und Deko-Ideen auf Reisen in verschiedene Länder zu entdecken. Die neuesten Tipps, aktuelle Produkte von Top Marken und Möbel Neuheiten gibt es hier im Ratgeber und im umfangreichen Shopping Bereich. Viel Freude Ihnen beim Lesen, stöbern und Einrichten!

Alle Möbel - Wohnen & Einrichtung Online Shop - Wohnideen
Logo